Rotork Deutschland mit neuem, erweitertem Portfolio

Rotork, einer der führenden Partner der Ventilindustrie für hochwertige Produktlösungen im Steuer- und Messbereich von Flüssigkeiten und Gasen, hat sein Lösungsportfolio für Kunden und Applikationen erweitert.

Im Zuge einer weltweiten Strategie wurden im Jahr 2013 zwei neue Standorte in Deutschland in die Gruppe integriert. Hiermit wird dem Ziel einer optimalen Kundenbedienung durch regionale Nähe, ergänzend zu den bestehenden Standorten in Hilden und Melle, wie auch einem erweiterten Produktspektrum Rechnung getragen.

Einer der neuen Standorte liegt in Sinzig (Nähe Bonn), der den Schwerpunkt des Vertriebs von pneumatischen Zahnstangen-Ritzel-Antrieben hat. GT-Attuatori Europe ist bereits einer der führenden Hersteller solcher Produkte Europaweit und bietet somit auch Kunden erstmalig von Seiten Rotork solche Antriebstechnologien mit an. Ergänzend erfolgen im Standort auch komplette Lösungen für automatisierte Armaturen bei der Gruppentochter Max Process.

Neben Sinzig ist auch Langenzenn (Nähe Fürth/Bay.), ein neuer Standort der Rotork Gruppe. Dort entwickelt, fertigt und vertreibt Schischek Explosionsschutz weltweit explosionsgeschützte Komponenten für den HKL-Bereich (Heizung, Klima und Lüftung), wie auch zur Automatisierung von Armaturen im Ex-geschützten Bereich.

www.rotork.com/de/

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
KSB: Kräftige Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr weiter
JMA wird VAG weiter
Neue App zur einfachen Inbetriebnahme und Diagnose weiter
Maßgeschneiderte Schmutzfänger für sichere Armaturen weiter
Freudenberg übernimmt britischen Dichtungshersteller Metflex weiter
"Business Innovation Lab“ ausgezeichnet weiter