Klinger Fluid Control GmbH neues Mitglied im Bundesverband Fernwärmeleitungen

Zum 1. Januar 2015 konnte der Bundesverband Fernwärmeleitungen e.V. (BFW) ein neues Mitglied begrüßen: Die Klinger Fluid Control GmbH aus Idstein im Taunus wird den Verband als nunmehr 18. Unternehmen weiter verstärken.

Die Klinger Fluid Control GmbH ist Teil der weltweit operierenden Klinger Gruppe, Gumpoldskirchen, Österreich. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und dem weltweiten Vertrieb von Industriearmaturen (DN 10 bis DN 1000) und Borosilikat-Schaugläsern.
Der Bundesverband Fernwärmeleitungen e. V. ist ein Netzwerk von Herstellern für Rohrsysteme samt Zubehör für die Fernwärme sowie für die Planung von Fernwärmeleitungen. Der BFW sichert mit seinen Partnern umfassende Standards im Bereich der Fernwärme, in der technologischen Entwicklung, im Qualitätsmanagement und in der Sicherheit beim Betrieb.

www.bfwev.de

 

 

Verwandte Themen
KSB: Kräftige Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr weiter
JMA wird VAG weiter
Neue App zur einfachen Inbetriebnahme und Diagnose weiter
Maßgeschneiderte Schmutzfänger für sichere Armaturen weiter
Freudenberg übernimmt britischen Dichtungshersteller Metflex weiter
"Business Innovation Lab“ ausgezeichnet weiter