JMA wird VAG

Mit Wirkung zum 1. August 2017 wird JMA, die in Tschechien ansässige Produktionsstätte der VAG-Gruppe, vollständig integriert und firmiert ab sofort unter VAG.

Seit der Gründung 1871 steht VAG für hochwertige Armaturen im Wasser- und Abwasserbereich und entwickelte sich nach und nach zu einem der weltweit führenden Anbieter. Zusammen mit dem starken Marktakteur JMA, der 1881 in Hodonin, Tschechien, gegründet und dessen Mehrheit 1996 erworben wurde, galt dies einmal mehr.

2017 wird nun die vollständige Zugehörigkeit dieser größten Produktionsstätte innerhalb der VAG-Gruppe mit VAG-Logo und Namen deutlich gemacht und vollendet. Das Erscheinungsbild der Website ist der erste Schritt von JMA zur globalen Marke VAG. Das neue Logo und der neue Name VAG s.r.o zeigen ab 1. August 2017 diese gesetzliche Änderung an.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
KSB: Kräftige Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr weiter
Neue App zur einfachen Inbetriebnahme und Diagnose weiter
Maßgeschneiderte Schmutzfänger für sichere Armaturen weiter
Freudenberg übernimmt britischen Dichtungshersteller Metflex weiter
"Business Innovation Lab“ ausgezeichnet weiter
SAMSON übernimmt Digitalisierungs- und Automatisierungsplattform ubix weiter