Emerson erweitert Service-Campus in Rumänien

Emerson Process Management erweitert seinen bereits existierenden Service-Campus für Produktion und Engineering in Cluj-Napoca, Rumänien.

Die Erweiterung umfasst ein 18.800 m2 großes Produktionsgebäude für Durchflussmesstechnik. Die Investition von 43,4 Millionen EURO kommt der wachsenden Nachfrage nach Emerson-Produkten und -Services für Durchflussmesstechnik in Europa und anderen Regionen entgegen. Weiterhin wird Emerson Process Management im Sommer 2014 in ein separates, neu erbautes 11,6 Millionen EURO Gebäude auf dem Cluj-Gelände umziehen. Dort werden das Regional Project Engineering Centre und das European System Integration Centre für die PlantWeb™ Solutions Group beheimatet sein. Das Gebäude wird bis zu 600 Beschäftigte beherbergen, die für Engineering und Support-Services europäischer Prozessleitsysteme und Automatisierungsprojekte zuständig sind. Hinzu kommen anfänglich 100 zusätzliche Mitarbeiter für Montage und Test von Prozessleitsystemen in ganz Europa. Zusätzlich ist ein State-of-the-Art Demonstrationszentrum für Kunden geplant. Dieses wird Trainings- und Veranstaltungsräume mit Darstellungen von Emerson-Technologien beinhalten. Die neue Einrichtung ergänzt das existierende europäische Netzwerk von Emerson, wie zum Beispiel das Produktions- und Service-Center in Ede, Niederlande. Die Anlage von Cluj-Napoca ist eine von Emersons Größten in Europa. Momentan sind dort mehr als 1900 Personen beschäftigt. Zur Zeit werden in Cluj-Napoca Fisher® Druckregler, Roxar Produkte zur Sicherstellung und Messung von Durchfluss, Rosemount-Analytical-Geräte, Leroy-Somer® Stromgeneratoren, elektrisches Equipment von Control Techniques für Photovoltaikanlagen, RIDGID® Werkzeuge sowie von Appleton A.T.X. Leuchten und Verteilerkästen für Ex- und raue Umgebungen hergestellt.

Verwandte Themen
KSB: Kräftige Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr weiter
JMA wird VAG weiter
Neue App zur einfachen Inbetriebnahme und Diagnose weiter
Maßgeschneiderte Schmutzfänger für sichere Armaturen weiter
Freudenberg übernimmt britischen Dichtungshersteller Metflex weiter
"Business Innovation Lab“ ausgezeichnet weiter