SAMSON: Rolf Sandvoss Innovation Center eröffnet

Am östlichen Ende des SAMSON-Geländes in Frankfurt ist nach zweijähriger Bauzeit mit dem Innovation Center das modernste Entwicklungsprüfzentrum im Bereich der Ventiltechnologie entstanden. Außerdem: Im Interview stellen die Vorstände Dr. Andreas Widl, Dr. Thomas Steckenreiter, Raul Fuchs und der Chief Digital Officer Peter Knapp die Roadmap von SAMSON vor und wie das Unternehmen die Digitale Transformation meistern will.

Rolf Sandvoss Innovation Center

Mit dem neuen, integrierten Entwicklungsprüfzentrum können zukünftige Anforderungen hinsichtlich der Prüf- und Entwicklungstätigkeiten des gesamten SAMSON-Konzerns abgedeckt werden.

Gleichzeitig wird das Innovation Center als Forschungs- und Zertifizierungsplattform für SAMSON-Kunden und -Partner zur Verfügung stehen und in diesem Sinne als Profit Center betrieben werden. Auf einer Gesamtfläche von über 7000 m² können neben dem Prototypenbau Simulationen und Prüfungen in den verschiedensten Bereichen durchgeführt werden. Zusätzlich zu den klassischen Forschungsbereichen wie Werkstofftechnologie, Strömungstechnik, Kryotechnologie, Akustik, Regelungstechnik, Gerätesicherheit und Systemintegration werden im Innovation Center auch zukunftsweisende Themen wie Datenanalytik und Cloud-Technologie aufgegriffen.

Der Fokus des Innovation Centers liegt auf der digitalen Transformation der SAMSON-Produkte. Wichtige Bausteine hierfür sind die komplexe Anlagentechnik sowie die digitale Infrastruktur. Mit ihnen werden die Diversität der Prüfaufgaben, Medien, Prozessbedingungen und industriellen Einsatzgebiete ermöglicht. Zusätzlich bieten sie die optimale Grundlage für das Forschen, Entwickeln und Testen von SAMSON-Produkten für alle Industrie-4.0-Umgebungen. Die gesamte Infrastruktur bietet mit ihren mehr als 200 Prüfeinrichtungen die ideale Basis für eine schnelle und qualitätsorientierte Entwicklung von neuen Produkten, die bereits zur Markteinführung mit einem hohen Grad an Zuverlässigkeit in den verschiedensten Anwendungen eingesetzt werden können.

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
KSB schließt Rechtsformwechsel ab weiter
AUMA Gruppe: Wechsel in der Geschäftsführung weiter
DVGW zu Gast bei EBRO ARMATUREN weiter
November 2017: Auftragseingang im Maschinenbau zieht an weiter
Hartmann Valves GmbH: Generationenwechsel in der Geschäftsführung weiter
Auftragseingang im Maschinenbau Oktober 2017 weiter