20 Jahre gemeinsame Stellungsreglerentwicklung

Seit mehr als 20 Jahren arbeiten die Firmen Arca Regler und Siemens eng auf dem Gebiet der Stellungsregler zusammen.

Die gemeinsamen Neu- und Weiterentwicklungen sorgen dafür, dass die Stellungsregler ARCAPRO/SIPART PS2 ständig den aktuellen Anforderungen des Marktes, den gesetzlichen Vorschriften (ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU, EMV-Richtlinie 2014/30/EU usw.) sowie den neuen Kommunikationsprofilen (HART 7, PROFIBUS Profil 3.02, Foundation Fieldbus Version 2.4) entsprechen. So sind seit Jahresanfang Geräteversionen mit Fail in Place-Funktion und für Umgebungstemperaturen bis – 40 °C verfügbar.
Auch die OPOS®-Schnittstelle (Open Positioner Interface - www.opos-interface.de) wurde gemeinsam mit Siemens entwickelt und ermöglicht den herstellerunabhängigen rohrlosen Anbau von Stellungsreglern an die Antriebslaterne.
Zur ACHEMA 2015 hatte Siemens aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der Kooperation zwischen Arca und Siemens zu einem kleinen Empfang eingeladen. Peter Herweck, CEO Division Process Industries and Drives, hob in seiner Ansprache die hohe anwendungstechnische Kompetenz, die Flexibilität und den Ideenreichtum von Arca hervor und überreichte eine Urkunde.
Dr. Rüdiger Kaspers, Vorsitzender des Beirates der ARCA Regler GmbH, stellte die Anfänge der Stellungsreglerentwicklung und die technische Führerschaft in den Vordergrund seiner Anspracheerwiderung und betonte, dass die Zusammenarbeit zum beiderseitigen Nutzen bei regelmäßigen Arbeitstreffen weitergeführt wird.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
ARCA Regler: Produktdokumentation immer und überall verfügbar weiter
Hartmann Valves & Wellheads: Großauftrag für Stadtwerke München weiter
Emerson übernimmt Pentair Valves & Controls weiter
Neuer Katalog von europäischem Großhändler für Industriearmaturen weiter
Erneute Auszeichnung durch John Deere weiter
ABO vergrößert Produktion in Russland weiter