CSL streamLiner

Energiesparendes Rückschlagventil dank Partnerschaft

Den Industriearmaturenmarkt in Deutschland zu erschließen, ist eine herausfordernde Aufgabe. Das Schweizer Unternehmen ChemValve-Schmid AG ging zu diesem Zweck eine Partnerschaft mit CEA Chemie- und Energie-Armaturen GmbH aus Ludwigshafen am Rhein ein. CEA fungiert jetzt als Händler und Dienstleister. Durch die Kooperation entstand bereits ein neues Produkt.

Das Industriearmaturen-Handelshaus mit den Schwerpunkten Anlagenbau, Chemie- und Petrochemie, Kraftwerke und weitere produzierende Industrien versteht sich als Komplettanbieter und Problemlöser und greift auf die Erfahrung einer langjährigen, erfolgreichen Unternehmensgeschichte zurück. Regelmäßiger Kontakt und das Interesse an einer Partnerschaft bestand auf beiden Seiten schon zuvor.

Neuentwickeltes Standardventil besiegelt Partnerschaft Den finalen Anstoß für die erfolgreiche Zusammenarbeit lieferte ChemValve-Schmid jedoch dadurch, dass es als einziges Unternehmen in der Lage war, einer speziellen Anfrage eines Kunden der CEA gerecht zu werden. Konkret wurde ein besonders effektiv arbeitendes, energiesparendes Rückschlagventil gefordert. Die theoretische Entwicklung dieses Ventils brachte erstaunliche, nachträglich in der Praxis verifizierte Ergebnisse: Die Energieersparnis des Produktes von bis zu 50 Prozent übertraf die Erwartungen des Auftraggebers bei weitem. ChemValve-Schmid entwickelte auf Basis dieser gewonnenen Erkenntnis ein preisgünstiges Standardventil und bietet das Rückschlagventil unter dem Namen „CSL streamLiner“ ab sofort an.

Anlagenbetreiber in Deutschland profitieren Die Produktpalette der ChemValve-Schmid AG umfasst PTFE ausgekleidete Absperrklappen, Rückschlagventile und Rückschlagklappen, die in der Chemie- und Verfahrenstechnik, in der Pharmazeutik, den energieerzeugenden Industrien sowie der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen. In der hauseigenen Entwicklungsabteilung werden die Produkte kontinuierlich angepasst und optimiert. Sie ermöglicht es darüber hinaus, maßgeschneiderte, individuelle Problemlösungen zu entwickeln und auf den Bedarf des Kunden abzustimmen. Neben dem Absatzgebiet Europa ist das Unternehmen besonders bei anspruchsvollen Anwendungen namhafter Chemiewerke in den USA und Asien stark involviert.

Die umfangreiche Bevorratung durch CEA ermöglicht es nun, die standardisierten Produkte stets vor Ort verfügbar zu haben und die Transportkosten durch den Versand innerhalb Deutschlands stark zu reduzieren. Anlagenbetreiber in Deutschland profitieren von dem Support und einer schnellen Verfügbarkeit der ChemValve-Schmid-Produkte durch den neuen Premiumpartner. Auf der Industriearmaturenmesse DIAM werden beide Firmen ihre Partnerschaft im November 2017 nach außen tragen. Dort können Besucher das Produktportfolio und insbesondere den „CSL streamLiner“ hautnah begutachten und nähere Infos zu den Leistungen und der neuen Zusammenarbeit erhalten.

Verwandte Themen
ARCA Regler: Produktdokumentation immer und überall verfügbar weiter
Hartmann Valves & Wellheads: Großauftrag für Stadtwerke München weiter
Emerson übernimmt Pentair Valves & Controls weiter
Neuer Katalog von europäischem Großhändler für Industriearmaturen weiter
Erneute Auszeichnung durch John Deere weiter
ABO vergrößert Produktion in Russland weiter