W-Filter: Neue Gesellschaftsform

Zum 1. Januar 2017 hat die W-Filter e. K. ihre Gesellschaftsform in W-Filter GmbH geändert.

Alle bestehenden Verpflichtungen und Verträge der Firma W-FILTER e. K. werden unverändert von der W-FILTER GmbH übernommen.
Kernkompetenz des seit 1980 bestehenden Unternehmens mit seinem Geschäftsführer Dirk Waldow ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Schmutzfängern, Siebkorbfiltern, Topffiltern in Schweißkonstruktion. Produkte von W-FILTER eignen sich für unterschiedliche Anwendungsgebiete in den Bereichen Wasser- und Abwasserwirtschaft, Anlagen- und Kraftwerksbau, Biomasse- und Müllverbrennungsanlagen, Chemie- und Petrochemie sowie Fernwärme.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
KSB schließt Rechtsformwechsel ab weiter
AUMA Gruppe: Wechsel in der Geschäftsführung weiter
DVGW zu Gast bei EBRO ARMATUREN weiter
November 2017: Auftragseingang im Maschinenbau zieht an weiter
Hartmann Valves GmbH: Generationenwechsel in der Geschäftsführung weiter
Auftragseingang im Maschinenbau Oktober 2017 weiter