W-Filter: Neue Gesellschaftsform

Zum 1. Januar 2017 hat die W-Filter e. K. ihre Gesellschaftsform in W-Filter GmbH geändert.

Alle bestehenden Verpflichtungen und Verträge der Firma W-FILTER e. K. werden unverändert von der W-FILTER GmbH übernommen.
Kernkompetenz des seit 1980 bestehenden Unternehmens mit seinem Geschäftsführer Dirk Waldow ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Schmutzfängern, Siebkorbfiltern, Topffiltern in Schweißkonstruktion. Produkte von W-FILTER eignen sich für unterschiedliche Anwendungsgebiete in den Bereichen Wasser- und Abwasserwirtschaft, Anlagen- und Kraftwerksbau, Biomasse- und Müllverbrennungsanlagen, Chemie- und Petrochemie sowie Fernwärme.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
KSB: Kräftige Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr weiter
JMA wird VAG weiter
Neue App zur einfachen Inbetriebnahme und Diagnose weiter
Maßgeschneiderte Schmutzfänger für sichere Armaturen weiter
Freudenberg übernimmt britischen Dichtungshersteller Metflex weiter
"Business Innovation Lab“ ausgezeichnet weiter