KIHSCO VALVES EUROPE: Zertifizierungen erneuert

KIHSCO VALVES EUROPE GmbH, Partner und Lieferant für Armaturen in der Öl- und Gasindustrie, Kraftwerkstechnik und im industriellen Anlagenbau mit Sitz in Nauheim, hat im Zuge der Anpassung an die nationalen und internationalen Regelwerke ihr Produktprogramm erneut zertifizieren lassen.

Für Schieber wurde eine Neuauflage der EG-Baumusterprüfung (Modul B) nach Richtlinie 97/23/EG erfolgreich durchgeführt. Als weiteres ist die EAC/TR CU Zertifizierung von Armaturen für die Eurasische Wirtschaftsunion (Russland, Kasachstan, Belarus, Armenien, Kirgisien) kurz vor dem Abschluss. Mit ihrem Partner ALPHA GmbH, einer erfahrenen Zertifizierungsgesellschaft aus Chemnitz, wurde eine umfangreiche Umsetzung der gültigen Regeln für den russischen Markt durchgeführt. Ein entsprechendes Zertifikat wird in Kürze zur Verfügung stehen. KIHSCO VALVES EUROPE GmbH kommt damit den immer strengeren Vorgaben zur Sicherheit, Qualität und Markterfordernissen nach. Das Lieferprogramm von Schiebern, Ventilen, Rückschlagarmaturen und Kugelhähnen wird ständig erweitert und weiterentwickelt, um auch zukünftig erfolgreich die Kunden zufrieden zu stellen.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
ARCA Regler: Produktdokumentation immer und überall verfügbar weiter
Hartmann Valves & Wellheads: Großauftrag für Stadtwerke München weiter
Emerson übernimmt Pentair Valves & Controls weiter
Neuer Katalog von europäischem Großhändler für Industriearmaturen weiter
Erneute Auszeichnung durch John Deere weiter
ABO vergrößert Produktion in Russland weiter