Marcus Sander, CSO VAG-Armaturen GmbH (links) und Erwin Kober, Technischer Geschäftsführer RBS wave

VAG-Armaturen und RBS wave bilden Team für effizientes Online LeakMonitoring und Wasserverlustbekämpfung

Am 10. Oktober 2016 empfing Marcus Sander, CSO der VAG-Armaturen GmbH, den Technischen Geschäftsführer von RBS wave, Erwin Kober, auf dem VAG-Firmengelände in Mannheim.

Hintergrund ist die zukünftige Partnerschaft beider Firmen, um Wasserverluste in Trinkwassernetzen effizient zu erkennen und zu melden. Die EnBW-Tochter RBS wave hat sich darauf spezialisiert, mit innovativer Technik eine optimale und vollautomatische Online-Überwachung von Versorgungsnetzen zu ermöglichen. Die VAG-Gruppe wird dieses System in das Lieferprogramm mit aufnehmen und in zahlreichen Regionen zur Verfügung stellen.
Mit der langjährigen Erfahrung im Bereich Netzmanagement bietet VAG nun ein abgestimmtes Gesamtkonzept, das die Teilkomponenten Messtechnik, Positionierung von Messstellen, Messdatenanalyse und softwaregestützte Eingrenzung von Leckagen umfasst. Seitens VAG wird das Thema vom VAG Consulting Team betreut, das aus erfahrenen Ingenieuren besteht und darauf spezialisiert ist, die besten Lösungen für unterschiedlichste Projekte und Kundenanforderungen zu finden und individuell anzuwenden.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Thermador Groupe übernimmt Edelstahl-Armaturenhersteller weiter
Großanlagenbau nutzt die Potenziale von Industrie 4.0 weiter
COG: 150 Jahre im Wachstum weiter
Aus VAG-Armaturen GmbH wird VAG GmbH weiter
85 Jahre Simmerring weiter
SAMSON übernimmt SED weiter