Maßgeschneiderte Schmutzfänger für sichere Armaturen

Seit der der Markteinführung des Schmutzfängers in Grauguss im Jahr 1962 hat sich die GL Ludemann Armaturen GmbH zu einem der marktführenden Hersteller für Schmutzfänger und Filter für die verschiedensten Anwendungsbereiche entwickelt.

In den vergangenen 50 Jahren wurde das Produktsortiment stetig erweitert. So liefert die GL Ludemann Armaturen GmbH Schmutzfänger in Grauguss, Sphäroguss, Stahlguss und Edelstahl zum größten Teil aus Lagervorrat und das in den Nennweiten DN 15 – 400, als Flansch- oder Muffenausführung, mit Schweissenden, nach DIN- und ANSI-Norm.

GL-Schmutzfänger aus Kunststoff sind besonders langlebig, korrosionsfrei und durch ihre Säure-beständigkeit vor allem für die chemische Industrie interessant.

Schmutzfänger in Stahlschweißkonstruktion für Nennweiten über DN 400, Einfahrfilter oder Doppelfilter und Sonderdichtungen, zum Beispiel nach TA-Luft, runden das umfangreiche Sortiment ab. Die Anforderungen an die Siebfeinheit wurden in den letzten Jahrzehnten immer höher. Durch eine eigene Siebfertigung am Standort in den Niederlanden kann die GL Ludemann Armaturen GmbH Sondersiebe liefern mit Maschenweiten von 40µ bis 10mm – speziell auf die Anlage des Kunden abgestimmt und innerhalb von wenigen Tagen. 

Verwandte Themen
Thermador Groupe übernimmt Edelstahl-Armaturenhersteller weiter
Großanlagenbau nutzt die Potenziale von Industrie 4.0 weiter
COG: 150 Jahre im Wachstum weiter
Aus VAG-Armaturen GmbH wird VAG GmbH weiter
85 Jahre Simmerring weiter
SAMSON übernimmt SED weiter