AUMA: Website überarbeitet

Die neue AUMA-Homepage ist online. Unübersehbar für den Nutzer ist die neue Optik.

Bei der Neugestaltung ging es dem führenden Hersteller von elektrischen Stellantrieben um eine Modernisierung des Erscheinungsbildes, immer im Kontext einer verbesserten Bedienerfreundlichkeit.
In den vergangenen Jahren hat AUMA die Online-Dienste Schritt für Schritt ausgebaut. Dazu zählen zum Beispiel die Bereitstellung auftragsbezogener Dokumente, inklusive 3D-Volumenmodelle und Downloadbereiche für Konfigurationssoftware oder Gerätebeschreibungen für die Feldbus-Anbindung. Die Möglichkeiten der bisherigen Homepage zum weiteren Ausbau waren ausgereizt – mit der neuen Homepage ist diese Begrenzung nun aufgehoben. www.auma.com bietet allen Interessengruppen einen attraktiven Zugang in die AUMA-Welt, so zum Beispiel Kunden auf der Suche nach Produktinformationen, Schülern auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, Studenten, die ein Praktikumsplatz benötigen oder Personen die, neue berufliche Herausforderungen suchen.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
IWF-Prognose: Gute Nachrichten für den Maschinenbau weiter
KSB schließt Rechtsformwechsel ab weiter
AUMA Gruppe: Wechsel in der Geschäftsführung weiter
DVGW zu Gast bei EBRO ARMATUREN weiter
November 2017: Auftragseingang im Maschinenbau zieht an weiter
Hartmann Valves GmbH: Generationenwechsel in der Geschäftsführung weiter