AVA: Produkterweiterung von kostengünstigen DIN-Edelstahlarmaturen

Um der wachsenden Nachfrage für kostengünstige DIN-Flansch-Armaturen aus Edelstahl gerecht zu werden, erweitert AVA sein Portfolio ab sofort mit DIN-Absperrschiebern und DIN-Regulierventilen des Herstellers KINGDOM.

Beide Typen verfügen über einen verschraubten Deckel sowie einer außenliegenden Spindel. Sämtliche Gussteile werden in höchster Qualität in der eigenen Gießerei von KINGDOM in Feinguss hergestellt. Da der Hersteller KINGDOM bereits weitreichend zertifiziert ist, erfüllen diese Armaturen die Anforderungen der Standards AD 2000 A4, DGRL 2014/68/EU, ATEX 2014/34/EU und TA-Luft 2002/VDI2440. Zudem sind diese Armaturen durch den TÜV rekalkuliert nach DIN EN 12516-2.

Einsatzgebiete:
Hauptanwendungsgebiete dieser Edelstahlarmaturen sind fast alle Medien in den Bereichen Öl und Gas, Petrochemie, Chemie sowie Kraftwerksanwendungen. Aber auch in anderen Industriezweigen wie der Wasserwirtschaft einschließlich Entsalzungsanlagen, Fernwärmeversorgung und im allgemeinen Anlagenbau findet diese Armatur die geeignete Verwendung.

Edelstahlschieber und Regulierventile sind ab Lager gemäß folgender Spezifikation verfügbar:
• Nennweite *² (*2 Regulierventile: DN15 – DN50 , Absperrschieber: DN80 – DN200): DN15 bis DN200
• Druckstufe: PN10 bis PN40
• Anschlußform: Flansch
• Baulänge Schieber: EN558-1, Reihe 15
• Baulänge Ventil: EN558-1, Reihe 1
• Betätigung: Handrad

Werkstoffe
Gehäuse: 1.4408
Oberteil: 1.4408
Keil / Kegel: 1.4408
Sitz: 1.4408
Packung: Graphit
Deckelschrauben: A2-70

Zertifizierte Zulassungen:
AD 2000-A4
DGRL 2014/68/EU
ATEX 2014/34/EU
TA-Luft 2002/VDI2440
NACE MR0175-2000

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
KSB: Kräftige Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr weiter
JMA wird VAG weiter
Neue App zur einfachen Inbetriebnahme und Diagnose weiter
Maßgeschneiderte Schmutzfänger für sichere Armaturen weiter
Freudenberg übernimmt britischen Dichtungshersteller Metflex weiter
"Business Innovation Lab“ ausgezeichnet weiter