IMI Precision Engineering: Neuer Geschäftsführer für Industrieautomation

Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung hat IMI Precision Engineering Christophe Bouvet zum European Managing Director für den Bereich Industrieautomation ernannt und mit der Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie beauftragt.

Christophe Bouvet

Bouvet hat in den letzten 25 Jahren bereits verschiedene führende Positionen in namhaften europäischen Unternehmen bekleidet, verfügt damit über die besten Voraussetzungen für seine neue Aufgabe. Zuletzt war Bouvet bei dem Unternehmen SPX flow beschäftigt. SPX flow ist ein weltweit führender Hersteller von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Hier hatte Bouvet den Posten des Managing Director EMEA und des Global Vice President Power and Energy inne. Bouvet hat an der technischen Hochschule Vilgénis in Frankreich Mikromechanik und Elektrotechnik studiert und danach an der Jussieu-Universität von Paris einen Master in Internationalem Industriemarketing gemacht. Außerdem ist er Absolvent der INSEAD Business Management School, einer renommierten europäischen Wirtschafts-Hochschule mit globalem Netzwerk.

Peter Varwijk, European Managing Director bei IMI Precision Engineering, führt aus: „Wir freuen uns sehr, Bouvet in unserem Management-Team willkommen zu heißen. Denn wir sind ganz sicher, dass das Unternehmen von seinen bisherigen Erfahrungen und seinem umfangreichen Wissen profitieren wird. Derzeit befindet sich das Unternehmen in einer Phase stetigen Wachstums: Allein in den letzten zwölf Monaten haben wir zahlreiche neue Produkte und digitale Dienstleistungen entwickelt und auf den Markt gebracht haben. Bouvets Aufgabe besteht darin, die positive Entwicklung in den europäischen Märkten weiter voranzutreiben und neue Wachstumsmöglichkeiten aufzuzeigen und zu nutzen.“

Verwandte Themen
KSB schließt Rechtsformwechsel ab weiter
AUMA Gruppe: Wechsel in der Geschäftsführung weiter
DVGW zu Gast bei EBRO ARMATUREN weiter
November 2017: Auftragseingang im Maschinenbau zieht an weiter
Hartmann Valves GmbH: Generationenwechsel in der Geschäftsführung weiter
Auftragseingang im Maschinenbau Oktober 2017 weiter