DIAM zum zweiten Mal auf bayrisch

Am 14. und 15. September 2016 war die Kulturhalle Zenith in München erneut Treffpunkt der Industriearmaturenbranche mit einer gegenüber 2014 um 10 % gesteigerten Ausstelleranzahl.

„Klasse statt Masse“, so könnte man die zweite DIAM in München durchaus beschreiben. Möglicherweise hat das sommerliche Wetter dazu beigetragen, dass einige Vorjahresbesucher noch einmal kurzfristig in den Urlaub starteten. Trotzdem fanden über 800 Fachbesucher den Weg ins Zenith. Die hervorragende Qualität der Gespräche hat dabei einen guten Ausgleich schaffen können.

Veranstalter und Aussteller äußern sich zufrieden mit dem Verlauf der DIAM 2016 Die zu einem großen Teil positive Resonanz zum Standort München konnte wie bei der DIAM 2014 noch einmal bestätigt werden. Zum sehr guten Verlauf der Messe trugen die bestens vorbereiteten Messedienstleister, die einen sehr professionellen und angenehmen Rahmen schaffen konnten, maßgeblich bei. Hervorzuheben ist in jedem Fall die Mühe, die sich alle Aussteller bei der Ausgestaltung ihrer Messestände gaben. Auch die Fachvorträge, oft ein Entscheidungskriterium zum Messebesuch, sorgten ebenfalls für gute Resonanz. Dabei gaben über 90 Prozent der Besucher ein positives Feedback zu ihrem Besuch der DIAM 2016.
In diesen Tagen findet die Nachbereitung der Messe statt. Der Termin für 2018 wird zeitnah bekannt gegeben.

Verwandte Themen
DIAM/DDM 2017: Heißer Herbst für Industriearmaturen weiter
Internationale Konferenz für den digitalen Wandel weiter
VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb weiter
Fachmessen DIAM und DDM 2019 in Leipzig weiter
MSR-Spezialmesse Nord in Hamburg weiter
PUMPS & VALVES Stuttgart 2017 weiter