Vortragsprogramm für das XIX. Dichtungskolloquium

Das Vortragsprogramm für das XIX. Dichtungskolloquium steht fest.

Für das Dichtungskolloquium am 23. und 24. September 2015 in Steinfurt sind folgende Vorträge vorgesehen:

  • Ringversuch zur Ermittlung der Streuung bei Leckagemessungen
    F. Schmid, MPA Stuttgart
  • Vergleich von Kennwerten nach EN13555 mit Langzeitversuchen
    M. Reppien, Gaist
  • VDI 2862 – 2: Mindestanforderungen an Schraubsysteme – Auswirkungen auf Montagen an Flanschverbindungen drucktragender Bauteile
    H. Wilming, IBW Consulting
  • Einheitliche Umweltstandards für Europa – hält die Industrieemissions-Richtlinie, was sie verspricht?
    B. Brahner, Umweltbundesamt
  • Schwarz ist nicht schwarz! Leistungsunterschiede im Graphit sichtbar machen und Dichtungsausfälle vermeiden
    M. Schildknecht, Frenzelit-Werke GmbH
  • Ausblasen einer „ausblassicheren“ Kammprofildichtung – eine Schadensanalyse
    R. Hahn, MPA Stuttgart
  • Beispiele ausgefallener Dichtungen in der Praxis – Ursachenforschung – Ist immer die Dichtung schuld?
    W. Abt, KLINGER GmbH
  • Vermeidung von Schadensfälle an montierten Flanschverbindungen
    J. Skoda, IDT Industrie- und Dichtungstechnik GmbH
  • Herausforderungen bei der Neuentwicklung eines anpassungsfähigen Dichtungsbandes aus ePTFE mit geringer Mindestflächenpressung für emaillierte Anlagenbauteil mit großem Durchmesser
    C. Wimmer, W. L. Gore & Associates GmbH
  • Reparatur emaillierter Apparate mit additiv gefertigten (3D-gedruckten) Dichtelementen
    J. Reinemuth, Thaletec GmbH
  • Ausgleich großer Unebenheiten von Stahl-Email-Flanschdichtflächen durch 3D-Dichtungen
    D. Siebler, Tedima
  • LDAR – Leak Detection and Repair – Der richtige Weg zur Emissionsminderung?
    N.N., amtec Messtechnischer Service GmbH
  • Integraler Ansatz zur Bewertung von Schadensbilder von Elastomeren Dichtungen – der beste Weg zur wirklichen Ausfallursache
    B. Richter, O-Ring-Prüflabor Richter
  • Herangehensweise zur Bewertung und Beurteilung von Schadensfälle im Bereich Abdichtungen des TÜV SÜD
    A. Schweizer, TÜV Süd

Auf www.dichtungskolloquium.de ist eine Anmeldung bereits online möglich.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
DIAM/DDM 2017: Heißer Herbst für Industriearmaturen weiter
Internationale Konferenz für den digitalen Wandel weiter
VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb weiter
Freudenberg übernimmt britischen Dichtungshersteller Metflex weiter
Fachmessen DIAM und DDM 2019 in Leipzig weiter
MSR-Spezialmesse Nord in Hamburg weiter