DIAM Bochum 2017: Verkauf von Ausstellungsflächen gestartet

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre hinsichtlich des Bookings und Rebookings von Ausstellungsflächen haben die DIAM-Geschäftsleitung dazu veranlasst, eine Anpassung der Verkaufstermine vorzunehmen.

Insbesondere die DIAM 2015 in Bochum mit ihren Aussteller- und Besucherrekorden (130 Aussteller und 1900 Besucher an 2 Tagen) hat wegen der hohen Nachfrage vor und nach der Messe entsprechende Änderungen notwendig gemacht. Um Interessenten die Möglichkeit zu geben, schon frühzeitig mit den Planungen für eine optimale Messepräsenz und ein wirkungsvolles Einladungsmanagement beginnen zu können, ohne dabei von Wartelisten abhängig zu sein, beginnt der Verkauf der freien Stände für die DIAM 2017 in Bochum (8./9. November) ab sofort. Angesichts der hohen Wiederbuchungsquote, die noch direkt auf der Messe erreicht werden konnte, verbleiben aktuell nur noch wenige freie Plätze.
Umgekehrt kann der Veranstalter auf diese Weise flexibler auf mögliche Erfordernisse hinsichtlich der Zurverfügungstellung weiterer Messeflächen oder auch die Schwerpunktsetzung eigener Werbemaßnahmen für bestimmte Besuchergruppen reagieren. So wurden aufgrund der vorliegenden Neu- und Wiederanmeldungen bereits jetzt für 2017 zusätzliche Messeflächen in der Jahrhunderthalle hinzu gebucht, nachdem schon die DIAM 2015 aufgrund des Ausstellerzuwachses von rund 50 % auf über 6.200 Quadratmeter erweitert worden war.
Interessenten können sich unter info@diam.de oder Tel.: 039421 6926-0 beim DIAM-Team informieren oder auch direkt eine Buchung vornehmen. Weitere Informationen: www.diam.de

Verwandte Themen
DIAM/DDM 2017: Heißer Herbst für Industriearmaturen weiter
Internationale Konferenz für den digitalen Wandel weiter
VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb weiter
Fachmessen DIAM und DDM 2019 in Leipzig weiter
MSR-Spezialmesse Nord in Hamburg weiter
PUMPS & VALVES Stuttgart 2017 weiter