IFAT: Wieder Ausstellerekord möglich (Foto © Messe München)

IFAT: Erneut ausgebucht

Die Nachfrage potenzieller Aussteller zur IFAT ist ungebrochen hoch. Die Messe, die vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 auf dem Messegelände in München stattfindet, untermauert damit erneut ihren Status als die weltweit führende Umwelttechnologiemesse.

Überbuchung in den Bereichen Wasser und Recycling
Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München GmbH, ist optimistisch, „dass wir erneut mehr als 3.000 Aussteller in München begrüßen können. In verschiedenen Ausstellungsbereichen führen wir Wartelisten. Wir freuen uns über das erneut gestiegene Interesse, vor allem aus dem Ausland.“

IFAT belegt alle 16 Hallen und Teile des Freigeländes
Zur kommenden Veranstaltung 2016 wird die IFAT insgesamt 230.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche belegen. 115.000 Quadratmeter entfallen dabei auf den Bereich für Wasser und Abwasser und 115.000 Quadratmeter auf den Bereich Recycling und Kommunaltechnik.

Ausstellerdatenbank online
Die Vorabplanung für den IFAT-Besuch erleichtert das Ausstellerverzeichnis unter www.ifat.de/ausstellerverzeichnis. Hier können sich Interessierte im Bereich „Geländeplan“ einen ersten Überblick über die Hallen und das Freigelände verschaffen. In der „Ausstellersuche“ sind Informationen zu den Ausstellern sowie zu ihren Produkten und Dienstleistungen hinterlegt. Dabei haben Besucher die Möglichkeit, sich eine „Merkliste“ anzulegen, um alle wichtigen Stationen vorab zu planen.

www.ifat.de

Verwandte Themen
MSR-Spezialmessen 2018 weiter
12. Forum Industriearmaturen: Markt der Möglichkeiten weiter
8. Münchener Forum Verbindungstechnologie weiter
20. Dichtungskolloquium in Steinfurt: Branche trifft Forschung und Entwicklung weiter
Aquatech Amsterdam bricht Rekorde weiter
DIAM/DDM 2017: Heißer Herbst für Industriearmaturen weiter