Mobiler Prüf-, Informations- und Schulungsstand von GESTRA auf der DIAM

DIAM 2015: Rahmenprogramm vorgestellt

Die DIAM ist nicht nur die Fachmesse für die deutsche Industriearmaturen-Branche, sondern sie liefert ihren Teilnehmern mit eigenen Service- und Informationsangeboten einen zusätzlichen Mehrwert. Nun hat der Veranstalter das Rahmenprogramm vorgestellt.

Jedes Jahr werden ausgewählte Experten eingeladen, die zu branchenrelevanten Themen aktuelle Fachvorträge halten. Auf der diesjährigen DIAM können sich die Besucher auf fünf Fachvorträge an zwei Messetagen freuen, die von renommierten Unternehmen wie der ConsysAS international GmbH, der Endress + Hauser AG, dem TÜV Rheinland, der Pepperl+Fuchs Vertrieb Deutschland GmbH und der W.L. Gore & Associates GmbH gestellt werden. Die Themen reichen dabei von „bauartbedingten Undichtigkeiten an (Norm-) Flanschverbindungen" bis hin zu „Dichtungsauswahl anhand der Kennwerte nach EN 13555 am Beispiel von PTFE".
Erweitert wird dieses DIAM-Informationspaket durch zahlreiche Workshops und Live-Produktvorführungen. In diesem Jahr präsentieren beispielsweise die GSR Ventiltechnik GmbH, die Hörbiger Automatisierungstechnik Holding GmbH und die VAG Armaturen GmbH eigene Beiträge.
Abgerundet wird das reichhaltige Programm zum Beispiel durch den mobilen Prüf-, Informations- und Schulungsstand von GESTRA oder interessante Führungen durch die Unterwelt der Jahrhunderthalle.
Die DIAM 2015 in der Jahrhunderthalle Bochum öffnet am 4. und 5. November 2015 um 8:30 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Das gilt selbstverständlich auch für das schon zum Markenzeichen gewordene DIAM-All-Inclusive-Catering.

www.diam.de

Verwandte Themen
8. Münchener Forum Verbindungstechnologie weiter
20. Dichtungskolloquium in Steinfurt: Branche trifft Forschung und Entwicklung weiter
Aquatech Amsterdam bricht Rekorde weiter
DIAM/DDM 2017: Heißer Herbst für Industriearmaturen weiter
Internationale Konferenz für den digitalen Wandel weiter
VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb weiter