9.Forum Industriearmaturen naht

Das am 26. Juni stattfindende „Forum Industriearmaturen“ ist eine eintägige Vortragsveranstaltung mit Tischpräsentationen ausstellender Unternehmen

Information

Das „Forum Industriearmaturen“ ist eine eintägige Vortragsveranstaltung mit Tischpräsentationen ausstellender Unternehmen (2014: Agromatic, Arca Regler, Aris Antriebe, AUMA, Ebro Armaturen, Garlock, GEFA Processtechnik, Hoerbiger Automatisierungstechnik, Olympus). Hier treffen sich Anwender und Anbieter von Industriearmaturen und Armaturenantrieben und informieren sich über kommende Trends und aktuelle Entwicklungen. Dank großzügig bemessener Pausen zwischen den Vorträgen ist ausreichend Raum für Diskussionen und Meinungsaustausch. Das „Forum Industriearmaturen“ wird veranstaltet von der Fachzeitschrift „Industriearmaturen“.

Programm

Aktuelles Wissen bieten die Vorträge auf dem 9. Forum Industriearmaturen am 26. Juni 2014:

  • Armaturen- und Rohrklassen-Normung und -Standardisierung am Beispiel der neuen EN 16668
    Referent: Lauri Mark Stemmler, Siemens AG
    Der Vortrag zeigt am Beispiel der prEN 16668, was man über die Tendenzen bei Armaturennormen wissen sollte.
  • Normgerechte Leckageberechnung nach EN 60534
    Referent: Johannes Junior, METRUS GmbH
    Die Praxiserfahrung zeigt, dass im Umfeld der Prüfung von Regelarmaturen weitgehend Unwissenheit darüber herrscht, wie man die zulässige Leckage nach EN 60534-4 richtig berechnet. Dieser Vortrag hat deshalb zum Ziel, die Zusammenhänge der Norm verständlich darzulegen.
  • Schäden an Regelarmaturen und Hinweise zu ihrer Vermeidung
    Referentin: Britta Daume
    Mit diesem Vortrag werden an Hand verschiedener Beispiele neben üblichen Konstruktionen und Konstruktionsmerkmale auch typische Schäden dargestellt. Beim Einbau häufig auftretende Schäden werden ebenfalls dargestellt und Abhilfemaßnahmen vorgeschlagen.
  • Umgang mit Sitzleckage bei Stellgeräten in Schutzeinrichtungen
    Referent: Matko Dijkman, BASF SE
    In diesem Vortrag wird für den. Umgang mit Sitzleckage ein Workflow vorgestellt, mit dem die erforderlichen Maßnahmen bei Sitzleckage in Abhängigkeit von u.a. den Dichtheitsanforderungen und den eingesetzten Stellgerätebauarten festgelegt werden können.
  • Bewertung der SIL-Tauglichkeit mechanischer Aktoren – Eine Übersicht für Hersteller und Anwender
    Referent: Jan Schumacher, TÜV Rheinland Energie und Umwelt
    Dieser Vortrag zeigt, wie die SIL2-Tauglichkeit von Ventilen ermittelt werden kann.
  • Simplify your safety actuators – elektrische Antriebe mit Sicherheitsfunktion
    Referent: Gotthard Gawens, HOERBIGER Automatisierungstechnik
    Der neuartige Armaturenantrieb aus Hydraulik und Elektrik gekapselt in einem Gehäuse, der bereits auf dem letzten Forum Industriearmaturen vorgestellt wurde, hat eine weitere Entwicklung erfahren.
  • Vorteile der Armaturenidentifikation anhand eines elektronischen Typenschildes
    Referent: Stefan Dick, Mecafrance Deutschland GmbH
    Viel mehr als ein Typenschild: RFID-Chips bieten inzwischen bis zu 1024 KB an Informationen. Welche das sein können und welche Vorteile sie bieten, zeigt dieser Vortrag. Melden Sie sich hier zum 9. Forum Industriearmaturen an. Wir würden uns freuen, Sie am 26. Juni 2014 in Essen begrüßen zu dürfen.

Jetzt anmelden

Verwandte Themen
IE Expo China 2018 weiter
Das war die DIAM 2017 weiter
MSR-Spezialmessen 2018 weiter
12. Forum Industriearmaturen: Markt der Möglichkeiten weiter
8. Münchener Forum Verbindungstechnologie weiter
20. Dichtungskolloquium in Steinfurt: Branche trifft Forschung und Entwicklung weiter