Vortragsprogramm für das 10. Forum Industriearmaturen

Das Vortragsprogramm für das 10. Forum Industriearmaturen steht bereits fest.

Vorgesehen am 30. September 2015 in Essen sind folgende hochkarätige Vorträge:

  • G. König, SAMSON AG, Frankfurt am Main:
    Modulare Störungsfrüherkennung – Erfahrungen und Möglichkeiten der Prozessventildiagnose
  • J. Isenberg, AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim:
    SIL-Kennzahlen und Zertifikate – Anforderungen und Fallstricke
  • G. Wascher, Rotork Germany GmbH, Hilden:
    Tieftemperaturanwendungen von hydraulischen und pneumatischen Stellantrieben
  • G. Gawens, HOERBIGER Valve Automation, Altenstadt:
    Der smarte Partial Stroke Test: mehr Sicherheit und Effizienz durch automatisierte Teilhubtests
  • J. Junior, METRUS GmbH, Erkelenz:
    Sicherheitsventilprüfung nach ASME – was ist zu beachten
  • A. Vogt, F.I.R.S.T. GmbH, Wermelskirchen:
    Herausforderungen bei der Einführung einer Leistungskennzahl (KPI) für Armaturen
  • D. Waldow, W-Filter, Speyer:
    Auswahl von Schmutzfängern: Kosten senken – (Anlagen-)Effizienz steigern
  • M. Krüger, C. Otto Gehrckens GmbH & Co. KG, Pinneberg:
    Leitfaden zur optimalen Werkstoff-Auswahl bei Elastomerdichtungen für Armaturen
  • T. Wild, bar pneumatische Steuerungssysteme GmbH, Dattenberg:
    Integrierte Luftführung bei pneumatisch gesteuerten Armaturen

Moderiert wird das 10. Forum Industriearmaturen von Ralph-Harry Klaer, Bayer Technology Services GmbH. Auf www.forum-industriearmaturen.de ist bereits eine Anmeldung online möglich.

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
8. Münchener Forum Verbindungstechnologie weiter
20. Dichtungskolloquium in Steinfurt: Branche trifft Forschung und Entwicklung weiter
Aquatech Amsterdam bricht Rekorde weiter
DIAM/DDM 2017: Heißer Herbst für Industriearmaturen weiter
Internationale Konferenz für den digitalen Wandel weiter
VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb weiter