POWTECH 2016: Neue Hallenplanung wurde gut aufgenommen

Zur POWTECH 2016, Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut, kamen rund 16.000 Fachbesucher, rund 7 Prozent mehr als zur Vorveranstaltung, ins Messezentrum Nürnberg.

Damit bestätigt die POWTECH ihre Rolle als entscheidender Treffpunkt der globalen Prozess- und Schüttgut-Community. Ein umfangreiches Fachprogramm präsentierte zukunftsweisende Lösungen. Der parallel ablaufende wissenschaftliche Fachkongress PARTEC schloss ebenfalls mit positivem Fazit. Rund 500 Kongressteilnehmer diskutierten Grundlegendes und Zukunftsthemen der Partikelforschung.
Die POWTECH startete 2016 mit einer neuen Hallenplanung, die von Besuchern wie ausstellenden Unternehmen gut aufgenommen wurde. Die 891 Aussteller aus 31 Ländern nutzten insgesamt eine Fläche von 27.711 Quadratmetern (2014: 27.477 Quadratmeter). 36 Prozent der Aussteller kamen aus dem Ausland (2014: 32 Prozent). Die meisten internationalen Aussteller reisten aus Italien an, gefolgt von der Schweiz, Großbritannien und den Niederlanden.
Die nächste POWTECH öffnet vom 26. bis 28. September 2017 in Nürnberg ihre Tore.

Verwandte Themen
8. Münchener Forum Verbindungstechnologie weiter
20. Dichtungskolloquium in Steinfurt: Branche trifft Forschung und Entwicklung weiter
Aquatech Amsterdam bricht Rekorde weiter
DIAM/DDM 2017: Heißer Herbst für Industriearmaturen weiter
Internationale Konferenz für den digitalen Wandel weiter
VGB KONGRESS 2017 - Erzeugung im Wettbewerb weiter