Neue NAMUR-Empfehlung „NE 154 Funktionale Sicherheit in Batch-Prozessen“

Chargenprozesse stellen für den Einsatz von sicherheitsgerichteten Steuerungen eine Herausforderung dar, weil in Chargenprozessen erzeugte Produkte häufig die Wahl verschiedener Grenzwerte und/oder Schutzmaßnahmen abhängig von der Rezeptur oder der Phase des Prozesses erfordern.

Die in Frage kommenden Sicherheits-Standards (z.B. IEC 61511-1) unterscheiden nicht zwischen der Funktionalen Sicherheit in Chargenprozessen und kontinuierlichen Prozessen. Die jetzt neu erschienene NAMUR-Empfehlung „NE 154 Funktionale Sicherheit in Batch-Prozessen“ beschreibt eine Vorgehensweise für den Einsatz von Schutzmaßnahmen in Chargenprozessen.
Für nähere Informationen:
NAMUR-Geschäftsstelle c/o Bayer Technology Services GmbH
51368 Leverkusen
Tel.: +49 214 30-71034
office@namur.de

Verwandte Themen
Klassiker neu aufgelegt: Handbuch Dichtungspraxis weiter
Überarbeitet: NE 107 Selbstüberwachung und Diagnose von Feldgeräten weiter
Hartmann Valves: Imagefilm über die Fertigung von Hochleistungsarmaturen und... weiter
NAMUR-Empfehlung zum Anbau von Stellungsreglern/Stellungsrückmeldern an Stellantrieben... weiter
NAMUR-Empfehlung zum Anbau von Magnetventilen an Schwenkantrieben überarbeitet weiter
NAMUR-Empfehlung NE 74 „Anforderungen an einen Feldbus“ überarbeitet weiter