Spezialisierte Kegelradgetriebe für AWWA-Anwendungen

Rotork Gears, Getriebespezialist in der Rotork-Gruppe, bietet nun IB AWWA Kegelradgetriebe an, die speziell für den manuellen Betrieb von AWWA Standard Absperrschiebern C560 Grauguss und C561 Edelstahl konzipiert wurden.

Die AWWA (American Water Works Association) ist verantwortlich für die Festlegung von Standards im Bereich Design, Leistungsfähigkeit und Herstellung von Ventilen und zugehörigen Gerätschaften. Mit über 50.000 Mitgliedern ist es die weltweit größte wissenschaftliche und edukative Vereinigung, die sich der Verwaltung und Aufbereitung von Wasser widmet.
Entwickelt aus der erfolgreichen und robusten Rotork IB Palette der Multiturn-Getriebe, verfügt die AWWA-Serie über komplett versiegelte Guss- oder Sphärogussgehäuse, die lebensdauergeschmiert und wasserdicht nach IP68 sind. Feinmechanische Antriebsritzel und Abtriebskegelgetriebe mit Leichtlaufnabenlager bieten eine lange Lebensdauer und einen reibungslosen Betrieb unter hohen Lastbedingungen. Abtriebsflansche, nach MSS-SP-102 oder gleichwertigen ISO- und DIN-Standardabmessungen, verfügen über eine auswechselbare Ausgangshülse, um die Armaturenadaption zu erleichtern.
Der Standardbetriebstemperaturbereich ist zwischen -40 und +250 ºF (-40 und +121 ºC), andere Temperaturbereiche sind auf Anfrage erhältlich. Weitere Optionen sind Hilfs-Vorgelege, Kegelrad- oder Zwei-Geschwindigkeiten-Druckreduzierung, ein mechanischer Drehanzeiger und flexible Verlängerungen. Zusätzlich können zwei oder drei Eingangswellen in 90º und 180º zueinander angebracht werden.
Die Baureihe der Getriebe hat Ausgangsdrehmomente im Bereich von 280-8,000/bft (380-10.850 Nm). Alle Modelle sind mit Handrädern für manuelle Betätigung verfügbar.

ACHEMA 2015: Halle 8.0, A76

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Neuer Prüfstand für Absperrklappen weiter
Kompakter Sensor für die Ventilstellungsrückmeldung auf kleinen Schwenkantrieben und... weiter
Neue Version CONVAL® 10 ist verfügbar weiter
Erweiterte Prüfmöglichkeiten für O-Ringe: CO2-Einlagerung bei erhöhten Temperaturen weiter
Neue Schmutzfänger aus Kunststoff weiter
Technik-Jahrbuch Industriearmaturen, Dichtungen 2016 erschienen weiter