Dämpfung für den Schwenkantrieb actubar

Neue hydraulische Dämpfung für pneumatischen Schwenkantrieb

Die neue hydraulische Dämpfung für den pneumatischen Antrieb actubar® wird bei schlagenden Armaturen eingesetzt, wie zum Beispiel doppeltexzentrischen Klappen.

Schwenkantrieb actubar mit hydraulischer Dämpfung

Mit der neuen Dämpfung werden Wasserschläge vermieden. Dabei kann variabel eingestellt werden, ob eine Dämpfungswirkung ausschließlich in den Endlagen vorhanden ist oder eine gleichmäßige Geschwindigkeit über den gesamten Schwenkwinkel entsteht. Erreicht wird diese gleichmäßige Schaltgeschwindigkeit, indem ein zusätzlicher Kolben in einem Zylinder mit Hydraulikmedium läuft. Das volle Drehmoment bleibt dabei erhalten, aber ruckartige Bewegungen werden verhindert. So werden die Rohrleitungen, Armaturen und der Schwenkantrieb selbst geschützt.

Die hydraulische Dämpfung ist besonders kompakt. Das Modul ist zudem manipulationssicher konstruiert, so dass keine ungeplanten Veränderungen der Einstellungen möglich sind.

www.bar-gmbh.de

Verwandte Themen
Neuer Prüfstand für Absperrklappen weiter
Kompakter Sensor für die Ventilstellungsrückmeldung auf kleinen Schwenkantrieben und... weiter
Neue Version CONVAL® 10 ist verfügbar weiter
Erweiterte Prüfmöglichkeiten für O-Ringe: CO2-Einlagerung bei erhöhten Temperaturen weiter
Neue Schmutzfänger aus Kunststoff weiter
Technik-Jahrbuch Industriearmaturen, Dichtungen 2016 erschienen weiter