Im Vergleich zur Standard-Faserstoffdichtung niedrigere Leckageraten schon bei geringen Flächenpressungen

Dicht bei geringsten Flächenpressungen

Frenzelit hat mit novapress® 850 einen Dichtungswerkstoff entwickelt, der die Vorteile der mechanisch stabilen Faserstoffdichtung mit denen der weichen Gummidichtung verbindet.

Die Anpassungsfähigkeit von novapress® 850 ist im Vergleich zu herkömmlichen Faserweichstoffdichtungen deutlich größer. Sie liegt fast beim Niveau einer üblichen Gummidichtung. Dabei sind die mechanischen Eigenschaften des neuen Dichtungswerkstoffes vor allem unter Temperatur deutlich besser. Eine uneingeschränkte Ölbeständigkeit ist auch in Langzeitanwendungen zwischen -40 und 130 °C gegeben.
Ein weiterer Vorteil von novapress® 850: die im Vergleich zur Standard-Faserstoffdichtung niedrigeren Leckageraten schon bei geringen Flächenpressungen (siehe Grafik).
Mit diesem außergewöhnlichen Leistungsprofil ist novapress® 850 zugeschnitten auf den Einsatz zum Beispiel bei

  • Deckel- und Gehäuseabdichtungen von Getrieben, Armaturen und Pumpen
  • Dichtungen für leicht verformbare Bauteile
  • Dichtungen für nicht biegesteife Bauteile mit großen Schraubenabständen oder geringen Schraubenkräften
Verwandte Themen
Federzahn-Dichtung übertrifft Spießblech-Graphit-Dichtung weiter
Kälteflexibler FKM-Dichtungswerkstoff für die Armaturenbranche und die Gasindustrie weiter
Reibungsoptimierte Radialwellendichtringe nach DIN 3760 schnell gefunden weiter
Kohleschwimmringdichtung für Maschinen mit rotierender Welle weiter
Neue federverstärkte PTFE-Nutringe weiter
PTFE-Umhüllung für Gummi-Stahl-Basisdichtung weiter