Neue Druckminderer aus Edelstahl

Nach der erfolgreichen Einführung von Edelstahl-Schwimmerventilen im Jahr 2013 bringt Berluto Armaturen nun eine neuentwickelte Reihe von Druckminderern aus Edelstahl auf den Markt.

Bei Medientemperaturen von bis zu 190 °C eignen sich diese Druckminderer optimal für kritische Medien wie aggressive Gase und Flüssigkeiten oder auch für vollentsalztes Wasser. Dank der kompakten Bauform und des Einsatzes einer nicht steigenden Spindel benötigt das Ventil wenig Einbauraum und überzeugt dennoch mit hoher Durchflussleistung und ruhigem Fließverhalten.  Alle Ventile sind vordruckentlastet, das heißt  Schwankungen in der Vordruckleitung haben keinen Einfluss auf den eingestellten Hinterdruck.
In der Standardausführung können Anschlüsse mit Muffen-Innengewinde (ISO 228) oder Flansch (DIN EN 1092) geliefert werden. Sonderausführungen, wie zum Beispiel NPT-Gewinde, ANSI-Flansche, Milchrohrverschraubungen u.v.m. sind auf Anfrage lieferbar.
Durch verschiedene Vor- und Hinterdruck-Bereiche und das flexible Baukastensystem stehen für fast alle Anwendungen passende Ventile zur Verfügung. Unkompliziert und kostengünstig gestaltet sich auch die Wartung der neuen Edelstahl-Druckminderer. Alle Modellvarianten sind mit einer wartungsarmen Kartusche ausgestattet, die mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden kann. Ab sofort sind alle Typen der neuen Baureihe direkt ab Lager oder innerhalb weniger Tage lieferbar.

www.berluto.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Druckminderer für Standardanwendungen weiter
Neues Wechselventil erhöht Anlagenverfügbarkeit weiter
Rückschlagklappen nach TA Luft mit Hebel und Gewicht weiter
Passgenaue Absperrklappen für PE/PP-Rohrleitungssysteme weiter
Wasserfluss ohne Klappenschläge weiter
Erstes Regelventil mit integrierter Ultraschallmesstechnik weiter