Zuverlässig und präzise: Druckregelventile aus Kunststoff

Die aus Kunststoff gefertigten, wartungsarmen und flexibel einsetzbaren Druckregelventile von GEMÜ sorgen für optimale Drücke in verschiedensten verfahrenstechnischen Anlagen.

Druckregelventile begrenzen den Druck nach oben hin, mindern ihn ab oder gleichen Druckschwankungen aus. Je nach Funktion stehen drei Varianten zur Verfügung.
Die Ventile sind in den Nennweiten DN 10 bis DN 100 erhältlich. Die gewünschten Drücke können bequem über eine Stellschraube je nach Bedarf eingestellt werden.
Gute Durchflusswerte gewährleistet das strömungsgünstige und totraumarme Design der Ventilkörper. Die Druckregelventile sind lageunabhängig einbaubar und zum Betreiben der Armaturen werden keine Hilfsenergien benötigt. Eine hermetische Trennung des Stellantriebs vom Medium sorgt für Langlebigkeit und Betriebssicherheit. Alle medienberührenden Teile werden aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und halten selbst aggressiven Medien stand. Der Kunde kann je nach Anwendungsbereich aus verschiedenen Materialien für Körper und Dichtwerkstoff wählen. Ebenso sind unterschiedliche Anschlussarten verfügbar.

ACHEMA 2015: Halle 8, Stand F4

Verwandte Themen
Druckminderer für Standardanwendungen weiter
Neues Wechselventil erhöht Anlagenverfügbarkeit weiter
Rückschlagklappen nach TA Luft mit Hebel und Gewicht weiter
Passgenaue Absperrklappen für PE/PP-Rohrleitungssysteme weiter
Wasserfluss ohne Klappenschläge weiter
Erstes Regelventil mit integrierter Ultraschallmesstechnik weiter