3D-Volumenmodelle für Stellantriebe

Kunden von AUMA können bereits bei der Planung sicherstellen, dass die bestellten AUMA-Stellantriebe auch tatsächlich in ihre Anlage passen.

Ein neuer Online-Generator erzeugt kundenspezifische 3D-Volumenmodelle auf Basis der Angebots- oder Auftragsnummer. Dargestellt werden alle bestellten Komponenten wie Stellantrieb, Steuerungen und Getriebe. Auch Details wie Montageposition und Elektroanschluss werden berücksichtigt. Die Stellantriebsmodelle können herunterladen, gedreht und von allen Seiten betrachtet werden. Dank minimaler Dateigröße lassen sie sich leicht in die CAD-Umgebung der Kunden einbinden. Alle Außenbemaßungen sind automatisch enthalten und ermöglichen die einfache Überprüfung von Einbausituation und Platzverhältnissen am Einsatzort.

Die 3D Volumenmodelle stehen kostenlos über die Website www.auma.com oder über die AUMA-Support-App zur Verfügung. Unterstützt werden die gängigen CAD-Formate SAT, IGES, STEP und PDF. Zurzeit können Modelle für die Drehantriebe SA, die Schwenkantriebe SQ, die Steuerungen AC und AM sowie die Getriebe GS erzeugt werden. Weitere Komponenten werden fortlaufend ergänzt.

www.auma.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
AUMA erweitert Getriebeportfolio weiter
Rotork: Brasilianische Wasseraufbereitungsanlage wird mit intelligenten Stellantrieben... weiter
AUMA-Stellantriebe nördlich des Polarkreises weiter
Neuer kompakter Stellantrieb mit drehzahlgeregeltem BLDC-Motor weiter
Zwei neue pneumatische Antriebe erweitern Einsatzmöglichkeiten weiter
Komfortable Einstellung auch explosionsgeschützter Stellantriebe per mobilem Endgerät weiter