Solarbetrieb für elektrische Antriebe erweitert

Für die neue Stellantriebsserie der SIPOS Aktorik GmbH wurden nun auch die Solarbetriebslösungen des Unternehmens erweitert. Die bewährten Lösungen, die bei Anwendungsfällen mit problematischer Stromversorgung zum Einsatz kommen, sind nun für die aktuelle SIPOS SEVEN Produktreihe erhältlich.

Umfassendes Solarpaket
Zum Paket, das für den Einsatz an abgelegenen Orten ohne Stromquelle entwickelt wurde, gehören Planung und Auslegung, Konfiguration der Komponenten sowie die Solarmodule selbst. Schaltschränke, Antriebe, Fernbedienung oder die Programmierung von Zeit- und Ablaufsteuerung sind in den maßgeschneiderten Komplettlösungen ebenfalls enthalten.

Vielfältig einsetzbar
Ob für Bewässerungsaufgaben, Wasserstands- oder Durchflussregelungen – das SIPOS Solarpaket ist für eine Vielzahl an Anforderungen einsetzbar. Die Installationen reichen von traditionellen prozesstechnischen Anwendungen bis hin zu ausgefalleneren Einsätzen. Der Bedarf an Solarsystemlösungen ist weltweit überall dort besonders hoch, wo keine Versorgungsinfrastruktur existiert und der Anschluss an ein bestehendes Stromnetz nicht kosteneffizient ist oder Unabhängigkeit gewünscht wird.

Realisierte Solaraufträge
Zu den SIPOS Aufträgen im Solarbereich zählt unter anderem ein Vertrag mit Mavel Srl zur Unterstützung der Wasserwirtschaft bei Pont-Saint-Martin im italienischen Aosta-Tal. Der Endkunde, der Wasserkrafterzeuger Compagnie Valdôtaine des Eaux, wählte die SIPOS Technologie als Teil einer Komplettlösung zum Schutz von Tanks und Rohrleitungen bei Unwetter und Überflutung.

Bei Solarbetriebssystemen haben Kunden die Wahl zwischen dem etablierten SIPOS 5 Stellantrieb oder dem neuen SIPOS SEVEN mit Farbdisplay, Drive Controller und USB-Schnittstelle.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
AUMA erweitert Getriebeportfolio weiter
Rotork: Brasilianische Wasseraufbereitungsanlage wird mit intelligenten Stellantrieben... weiter
AUMA-Stellantriebe nördlich des Polarkreises weiter
Neuer kompakter Stellantrieb mit drehzahlgeregeltem BLDC-Motor weiter
Zwei neue pneumatische Antriebe erweitern Einsatzmöglichkeiten weiter
Komfortable Einstellung auch explosionsgeschützter Stellantriebe per mobilem Endgerät weiter