Mit den Schwenkgetrieben GQB bringt AUMA eine neue kompakte Getriebebaureihe für 90° Anwendungen auf den Markt.

AUMA erweitert Getriebeportfolio

Mit den neuen Schwenkgetrieben GQB erweitert AUMA das Getriebeportfolio für seine elektrischen Stellantriebe. Die Getriebe sind besonders kompakt gebaut und wurden speziell für 90° Anwendungen mit Standard-Industriearmaturen wie Klappen und Kugelhähnen ausgelegt.

„Mit der GQB Baureihe können wir in der AUMA Gruppe weltweit ein hochwertiges Getriebe ‚Made in Germany‘ zu einem attraktiven Preis anbieten“, erklärt Cyrille Decker, Produktmanager bei AUMA.

Die Neuentwicklung überzeugt durch ein innovatives Design, kombiniert mit einer hohen Fertigungsqualität und Zuverlässigkeit. Alle im Kraftfluss liegenden Bauteile wie Schneckenrad und Schneckenwelle sind oberflächengehärtet, um eine hohe Verschleißfestigkeit zu gewährleisten. Außerdem erhalten alle Gehäuseteile die extrem korrosionsbeständige AUMA Pulverbeschichtung. Ein koaxial ausgerichtetes Vorgelege sowie Anschlussflansche für Drehantrieb, Handrad und Armatur sind direkt in das Gehäuse integriert. Durch diese kompakte Bauweise ließen sich Anzahl der Teile und Materialbedarf deutlich senken, ohne die Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen. Die Endanschläge zur Begrenzung des Stellweges sind am Abtrieb leicht zugänglich. Zudem ist ein neuartiger, zum Patent angemeldeter Überlastschutz integriert, der das Gehäuse bei überhöhtem Drehmoment schützt.

Die GQB Baureihe ergänzt die bewährten AUMA Schwenkgetriebe GS, die weiterhin für anspruchsvolle Anwendungen mit Sonderarmaturen und im Stahlwasserbau eingesetzt werden.

Die neue Baureihe geht mit zunächst drei Baugrößen an den Start: Ab sofort erhältlich sind das GQB 160.1, das GQB 200.1 und das GQB 250.1. Sie decken Drehmomente bis 84 000 Nm ab. Weitere Baugrößen sind in Vorbereitung. Die Getriebe werden in Kombination mit AUMA Drehantrieben SA zur automatisierten Armaturenbetätigung eingesetzt. Alternativ ist auch ein Handrad für den Handbetrieb erhältlich. Eine Kombination mit Fuß und Hebel zur Betätigung von Jalousieklappen ist ebenfalls möglich.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Rotork: Brasilianische Wasseraufbereitungsanlage wird mit intelligenten Stellantrieben... weiter
AUMA-Stellantriebe nördlich des Polarkreises weiter
Neuer kompakter Stellantrieb mit drehzahlgeregeltem BLDC-Motor weiter
Zwei neue pneumatische Antriebe erweitern Einsatzmöglichkeiten weiter
Komfortable Einstellung auch explosionsgeschützter Stellantriebe per mobilem Endgerät weiter
Effizienter elektromotorischer Antrieb für Sitz- und Membranventile weiter