Neue Prüftechnik und Reinraumanlage

Die IDT GmbH hat vor kurzem die Bereiche Prüftechnik und Qualitätsmanagement weiter ausgebaut. Gehörten Dichtungsprüfungen, TA Luft-Prüfungen sowie Armaturen und Packungsprüfungen schon lange zum Standardangebot des Dichtungsherstellers, können dort nun auch Analysen der Konzentration von chemischen Elementen in Metallen mittels Laborspektrometer und die Bestimmung deren Härte durchgeführt werden.

Neu ist ebenfalls die Einrichtung für thermoanalytische Messmethoden. Die thermogravimetrische Analyse [TGA] ist eine etablierte Prüfmethode, um Informationen über die thermische Stabilität und Zusammensetzung von verschiedenen Rohstoffen zu erhalten. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind die Bestimmung der Oxidationsbeständigkeit von Graphit- und Glimmermaterialien, die Ermittlung des Füllstoffgehalts in Kunststoffen. Das Verfahren wird zunehmend in der Qualitätskontrolle und -sicherung sowie in der Schadensanalyse von Bauteilen eingesetzt.

Eine zusätzliche Erweiterung der technischen Kompetenz ist die vor kurzem in Betrieb genommene Reinraumanlage. Sie ermöglicht die Umsetzung gezielter Maßnahmen zur Eliminierung oder Verminderung des schädigenden Einflusses von Verunreinigungen, die gerade in Sauerstoffanwendungen besonderes Gefahrenpotenzial bergen. Ausgelegt nach DIN EN ISO 14644, Reinheitsklasse ist die Anlage ausgestattet mit einer Personenschleuse inklusive Umkleidebereich, einer Warenschleuse, einem Prüfraum mit Laborabzug und UV-/Weißlicht-Einrichtung sowie einem gesonderten Raum für Einzelverpackungsverfahren, Zuschnitt und Lagerung.

DDM: Stand 7

Verwandte Themen
ARI-Armaturen: Neue Variante für dreifach exzentrische, metallisch dichtende... weiter
Produktsimulation für jeden Ingenieur weiter
Neue Antriebsbaureihe für lineare Anwendungen weiter
Weltpremiere auf der DIAM: Flexibler Sicherheitsantrieb für mittlere Kräfte und... weiter
Individuelle Fertigung: Schmutzfänger und Hutsiebe weiter
Neue Möglichkeiten für die mobile Instandhaltung von Armaturen weiter