Nahtlose Dichtungen im XXL-Format

Die Steinbach AG fertigt mit ihrer neuen Vulkanisieranlage Rotocure D320 nahtlose Dichtungen bis zu drei Metern Durchmesser.

Überall in der Fahrzeug- und Flugzeugindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau und in der Energie- und Elektrotechnik begegnet man Dichtungen und Stanzteilen aus verschiedensten Elastomeren. Je nach industrieller Anforderung muss die passende Materialmischung ausgewählt werden. Dabei sind Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Ozon und UV-Strahlung, Witterungseinflüsse und Medienbeständigkeiten gegen beispielsweise Öle oder auch Säuren zu berücksichtigen. Ist das richtige Material definiert, schneiden die Anlagen des Detmolder Industriedienstleisters aus großen Elastomerplatten passgenaue Teile. Wichtige Industriekunden benötigen heute großformatige Dichtungen, zum Beispiel im Offshore- Bereich, in der Anlagenerrichtung oder auch im Flugzeugbau. Doch waren vielen Dichtungen und Stanzteile durch die maximal verfügbare Breite des Ausgangsmaterials auf eine Breite von 1,6 Metern begrenzt. So konnten größere Teile nur mit störenden Fügenähten hergestellt werden.

Verwandte Themen
Neue Antriebsbaureihe für lineare Anwendungen weiter
Weltpremiere auf der DIAM: Flexibler Sicherheitsantrieb für mittlere Kräfte und... weiter
Individuelle Fertigung: Schmutzfänger und Hutsiebe weiter
Neue Prüftechnik und Reinraumanlage weiter
Neue Möglichkeiten für die mobile Instandhaltung von Armaturen weiter
Blasenfreie Dichtigkeit bei kryogenen Anwendungen weiter