Das Sicherheitsventil ist insbesondere für den Domdeckeleinbau vorgesehen.

Totraumarmes Sicherheitsventil

Die Handtmann Armaturenfabrik erweitert ihr Produktportfolio um ein neues Sicherheitsventil. In den hygienischen Ausführungen 33503/33603 ist es vor allem auf Prozesse spezialisiert, die besonders hohe Anforderungen an die Reinigbarkeit stellen.

Es zeichnet sich durch seine totraumarme Konstruktion im Eintrittsbereich aus, wodurch dieser Bereich optimal gereinigt wird. Zur Anlüftung der Ventile steht zusätzlich eine pneumatische Einheit zur Verfügung, zur Anzeige der Öffnung des Sicherheitsventils optional ein Näherungsinitiator. Das Sicherheitsventil ist insbesondere für den Domdeckeleinbau vorgesehen und findet seinen Einsatz sowohl in der Brauerei- und Getränkeindustrie als auch in weiteren Branchen wie der Lebensmittelindustrie, Milchindustrie, Pharmaindustrie, Kosmetikindustrie und Medizintechnik.

Verwandte Themen
Mit der richtigen Dichtung (Folge-)Kosten sparen weiter
Modulare Stellantriebe sparen Platz und Kosten weiter
Kükenhähne für HF-Alkylierungsprozesse weiter
Neue ATEX-Antriebe für den Explosionsschutz weiter
Exklusiver Fachbericht: Prozessbeobachtung durch Schauglasarmaturen weiter
Armaturenservice garantiert sicheren und zuverlässigen Betrieb weiter